Veranstaltungsort

Um dem Festival einen passenden Rahmen zu geben, haben wir uns auf die Suche nach einem Veranstaltungsort begeben. Während unserer Suche, sind wir auf das Institut Schmida, wohl eines der ältesten Yoga-Studios in Wien gestoßen.

Die großen Fenster und hohen Räume sind geradezu perfekt, um ein gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Um den Besuchern die Anreise zu erleichtern, war natürlich auch die Erreichbarkeit ein Kriterium.

Nicht zuletzt passt natürlich auch die Geschichte des Institutes hervorragend zur Idee des Festivals. Die Möglichkeit alte und neue Freunde zu treffen, neue Verbindungen entstehen zu lassen – Neues beginnen und Altes loslassen.

Das Vienna Spirit Gathering findet also im Institut Schmida statt – der perfekte Ort für ein Festival dieser Art.

Das Institut Schmida

Veranstaltungsort_Vienna Spirit Gathering
Veranstaltungsort_Vienna Spirit Gathering
Veranstaltungsort_Vienna Spirit Gathering
Veranstaltungsort_Vienna Spirit Gathering
Veranstaltungsort_Vienna Spirit Gathering

Das Institut ist wahrscheinlich eines der ältesten Yoga-Institute Wiens. Die Gründung fand 1934 durch Frau Prof. Dr. Susanne Schmida statt. Das Institut Schmida war damals eine Privatlehranstalt um Gymnastik, Ausdruckstanz und Meditation zu unterrichten. Heute versteht es sich als lebendiger Ort um Geist und Körper in Einklang zu bringen.

Susanne Schmida – meditierende Visionärin, Tänzerin, Dramaturgin und gleichzeitig kritische Philosophin. Sie entwickelte eine sehr produktive Form der Integration.

Seit dem Tod von Susanne Schmida im Jahre 1981 wird das Institut von ihren Schülern in diesem Sinne weitergeführt. Es erfolgte eine Öffnung für viele, der derzeitig bestehenden, geistige Strömungen.

Institut Schmida | Lehargasse 1/2 | 1060 Wien

Menü schließen